Archiv des Autors: Jana

St. Martin

Am 12.11. haben wir im Kindergarten St. Martin gefeiert. Die Eltern vom Elternbeirat haben ein St. Marins Stück aufgeführt und auch die Kinder haben sich mit Lichtern und Bildern im Gottesdienst eingebracht.

Im laufe der Woche fanden die Laternenumzüge statt. Nach reichlicher Stärkung durch Kekse, Lebkuchen und warmen Kakao zogen die Gruppen durch die Gemeinde.

Adventsbetreuung & weihnachtliche Stunde

Am Samstag, den 1. Dezember gestalten wir wieder eine Adventsbetreuung. Familien haben die Möglichkeiten ihre Kinder von 10.00 – 15.00 Uhr betreuen zu lassen. Für die Kinder stehen an diesem Tag viele Überraschungen bereit. Die Mitarbeiter arbeiten an diesem Tag ehrenamtlich, den Beitrag den die Familien an diesem Tag bezahlen, ist eine Spende für die neue vollwertige Küche im Haus.

Anschließend laden wir alle Familien zu einer weihnachtlichen Stunde im Kindergarten ein. Gemeinsam möchten wir bei Waffeln, Würstchen, Bastelangeboten etc. mit Ihnen in Weihnachtsstimmung kommen.

Wir freuen uns auf einen weihnachtlichen Nachmittag mit Ihnen!

 

Kita-Anmeldungen für 2019

Kita-Anmeldungen für 2019 über das Internet möglich

Ab jetzt wird alles einfacher: Statt wie bisher Kindertagesstätten einzeln anzuschreiben, können Eltern ab dem 19. November ganz einfach die städtische Internetseite

www.osnabrueck.de/kita-anmeldung 

benutzen, die alle Anmeldungen zentral bündelt und verwaltet.

Eltern haben nunmehr die Möglichkeit, sich zunächst über das Internet über die verschiedenen Kindertageseinrichtungen und Betreuungsangebote in ihrer Umgebung zu informieren. Mit Hilfe dieser trägerübergreifenden digitalen Abfrage werden die Anmeldungen an allen Einrichtungen zentral erfasst und in einer gemeinsamen Datenbank zusammengeführt. Grundsätzlich können Nutzer bis zu vier Kindergärten mit individuellen Betreuungszeiten auswählen und dabei ihre favorisierte Reihenfolge festlegen. Die entsprechenden Informationen wiederum werden gebündelt an die ausgewählten Kindertagesstätten weitergeleitet.

Neu ist zudem, dass die Eltern nun eine Übersicht erhalten, in welchem Kindergarten die Anmeldung ihres Kindes aktuell bearbeitet wird. Der Bearbeitungsprozess wird für die Eltern damit deutlich transparenter. Eine bessere Übersicht ergibt sich auch für die Stadtverwaltung: Ein wesentlicher Vorteil des neuen Systems liegt darin, dass ein schneller Überblick über noch nicht versorgte Kinder ermöglicht wird und damit eine bessere Beratung und Versorgung dieser Kinder erfolgen kann.

Wie beim bisherigen Verfahren auch können die Kindergärten die Eltern zum Gespräch einladen. Wichtiger Hinweis: Über die letztendliche Platzvergabe entscheidet nach wie vor ausschließlich die jeweilige Einrichtung.

Das neue Online-Anmeldesystem ist ab dem 19. November unter www.osnabrueck.de/kita-anmeldung zu erreichen.

Das Online Anmeldeverfahren ersetzt natürlich nicht das persönliche Gespräch. Für die richtige Auswahl der Kindertageseinrichtung sollten sich die Eltern die Einrichtung auch vor Ort ansehen und sich etwa beim Tag der offenen Tür einen persönlichen Eindruck von der Einrichtung machen. Die Entscheidung für eine oder auch mehrere infrage kommende Kindertagesstätten kann dann in Ruhe zu Hause erfolgen, anschließend werden die ausgesuchten Kindergärten in der Online-Anmeldung berücksichtigt.

Weltkindertag

Am 13.09.18 war Weltkindertag, unter dem Motto “Kinder brauchen Freiräume”.
Wir haben den Kindergarten geschmückt und die Kinder durften in einer Kinderkonferenz entscheiden was an diesem Tag passieren durfte.

Es gab ein süßes Frühstück, Kuchen, es wurde gebastelt und experimentiert, Geschichten gelesen und es ging schon ganz früh nach draußen.

Die kath. Pfarrei Christus- König

Kath. Kita Heilig Geist Lerchenstr. 95 49088 Osnabrück Tel. 0541-187300 www.kiga.heilig-geist-os.de heilig-geist-kindergarten@christus-koenig-os.de sucht

zu sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Erzieher (w/m) mit 38,5 Wochenstunden aufgrund eines Beschäftigungsverbotes mit anschließender Elternzeit in unserer Krippe.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei unserer Leiterin Frau Anja Lemme

Jolinchen-Sommerfest

„Jolinchen-Fit-Fest“ in der Kita Heilig Geist!

Im Rahmen des Gesundheits-Präventionsprogrammes: „Jolinchen Kids – Fit und gesund in der Kita“, das wir in Kooperation mit der AOK durchführen, feierten Kinder, Eltern, Gäste und Mitarbeiterinnen der Kita Heilig Geist am Samstag, den 09.06.2018, das „ Jolinchen-Fit-Fest“!

Nach dem gemeinsamen Singen des Jolinchen Liedes, durften wir sogar das „Drachenkind“ persönlich in unserer Mitte willkommen heißen.

Alle Kinder und manche Eltern begaben sich auf den Bewegungspacour, rund um das Kitagebäude. Es wurde balanciert, geworfen, gesprungen, gerollt, etc.

Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen, freuten sich alle über kalte Getränke, Obst und Gemüsespieße, Kaffee, Kuchen und Bratwurst.

Zum Abschluss des Festes wurden noch die Gewinnergruppen der Aktion: „ Mit dem Rad oder zu Fuß zur Kita“ bekanntgegeben. Insgesamt wurden in 23 Tagen über 3600 Stempel gesammelt. Jeder Stempel steht für einen Tag, an dem es ohne Auto zur Kita „ging“. Als Preis dafür erhielt jede Gruppe eine gesunde Überraschung von den Vertreterinnen des Pädagogischen Beirates.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer-/innen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Text: M. H.

Fronleichnam

Am Donnerstag endete die Fronleichnamsprozession ausgehend vom Kindergarten auf dem Mehrgenerationenspielplatz. Auf dem sich alle Kindergärten der Pfarrei zu einem offenen Gottesdienst trafen.

Mitmachkonzert – gelungener Abschluss in der Heilig Geist Kirche

Am 02. März durften die Familien der Kita Heilig Geist eine tolle letzte Veranstaltung in der Heilig Geist Kirche erleben. Vor ca. 80 Zuschauern, Groß und Klein, lud der Siegener Liedermacher Jörg Sollbach zum Mitmachen und Mitsingen ein. Er schaffte im großen Kirchenraum eine wunderbare fröhliche Stimmung. Mitklatschen, -stampfen und Figuren formen waren die Aufgaben von Klein, aber auch Groß! Eltern wie auch Kinder wurden zum Vormachen eingeladen und wurden so zum Bindeglied zwischen Liedermacher und Publikum. „Wir sind alle Gottes Kinder“. Aber auch Lieder von besonderen Begabungen wurden in Begleitung von „Fridolin“ der Handpuppe zum großen Lacher, war doch dessen besondere Begabung „das Popeln“ in der Nase. In den Liedern konnten sich alle wiederfinden, fröhlich mitmachen und mit einer großen Polonaise quer durch die Kirche fand das Konzert einen tollen Abschluss.

Im Anschluss konnten die Gäste und die Mitarbeiter des Kindergartens noch bei Keks, Saft und Kaffee das Konzert miteinander teilen und so einen sehr familiären Abschied vom Kirchenraum nehmen.

(K.P)